LandFrauenverein Bittenfeld

Unsere Lieblingsrezepte im Winter

Karottensuppe
Feuertopf
Hähnchenbrust mit Pfeffersauce und Wirsinggemüse
Grünkohl mit Schäufele
Obst-Streusel-Auflauf

Bevorzugte Kürbissorten: Hokkaido (kann mit Schale verwertet werden), Butternut, Mandarin, Sweet Dumpling

Karottensuppe für 6 Personen

Zutaten:
1 EL Butter
500 g Karotten
3 mittelgroße Zwiebeln
Karotten 2 Knoblauchzehen
2 EL Mehl
1 ltr. Hühnerbrühe
1 TL Zucker
Saft einer Orange
1 Becher Sahne
Salz, Pfeffer, frische Petersilie

Zubereitung:
Butter schmelzen und darin die grob zerkleinerten Karotten, Zwiebeln und Knoblauch schwenken.
Mit Mehl bestäuben und langsam mit Hühnerbrühe ablöschen.
Zum Kochen bringen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Zucker zufügen und weitere 10 Minuten köcheln lassen.
Vom Herd nehmen und pürieren.
Orangensaft und Sahne zufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Mit der Petersilie garnieren.

nach oben

Feuertopf für 8 Personen

Zutaten und Zubereitung:
1,5 kg Schweinesteakfleisch, in Würfel geschnitten (kleine Portionen), anbraten und mit Currypulver würzen
2 Gläser Silberzwiebel
1 große Flasche Zigeunersoße
1 Flasche Chillisauce
2 kleine Dosen Ananas in Stücke mit Saft
2 Gläser Gewürzgurken, klein geschnitten
alles zusammen 10 Minuten köcheln

1 Glas Weißwein
1 Becher Creme Fraiche
evtl. etwas Curry
zum Schluss dazu geben.

nach oben

Hähnchenbrust mit Pfeffersauce und Wirsinggemüse für 4 Personen

Zutaten und Zubereitung:

20 g weiße Pfefferkörner in einem Mörser zerstoßen, in ein feines Sieb geben, dieses in kochendes Wasser hängen und  den Pfeffer ca. 10 Minuten blanchieren.
50 g Schalotten schälen, in feine Würfel schneiden und mit den Pfefferkörnern in
2 EL Butter glasig dünsten. 
Mit 150 ml Geflügelfond und 150 g Sahne ablöschen und auf die Hälfte einköcheln lassen. Durch ein feines Sieb gießen und warm halten.
Den Ofen auf 160°C vorheizen.
1 Wirsing (500 g) vierteln und die Strünke keilförmig herausschneiden. Die äußeren Wirsingblätter entfernen und nicht verwenden. Die restlichen Blätter ablösen und in Salzwasser ca. 1 Minute bissfest blanchieren. Abschrecken, trockentupfen und die Rippen herausschneiden. Blätter in mundgerechte Stücke schneiden und beiseite legen.
4 Hähnchenbrustfilets mit Salz und Pfeffer würzen und in
2 EL Olivenöl von beiden Seiten kurz anbraten, bis sie Farbe angenommen haben. Die Pfanne in den Ofen stellen und die Filets ca. 15 Minuten gar ziehen lassen.
50 g gekochten Schinken in Würfel schneiden.
1 Schalotte schälen, in feine Würfel schneiden und mit dem Schinken in
1 EL Butterschmalz glasig dünsten. 
Mit 50 ml trockenem Weißwein und 50 g Sahne ablöschen, 
mit Salz und Pfeffer würzen und einköcheln lassen. Wirsing untermischen und alles dünsten, bis eine cremige Masse entsteht. 
Mit Muskat abschmecken und warm halten.
3 EL geschlagene Sahne unter die Pfeffersauce heben. Den Wirsing auf Teller geben.
Die Hähnchenbrust in Scheiben schneiden, darauf anrichten, mit der Pfeffersauce beträufeln und
mit Kerbelblättern garnieren.

nach oben

Grünkohl mit Schäufele

Zutaten und Zubereitung:
1 Schäufele (geraucht) mit 2 EL Graupen gar kochen
1 kg Grünkohl vom Stengel streifen, kurz in kochendes Wasser geben damit er zusammenfällt, dann fein schneiden oder hacken.
1 Zwiebel in durchwachsenem Speck andünsten. Grünkohl dazu geben und in der Brühe vom Schäufele und den Graupen garen.
Schäufele in feine Scheiben schneiden.
Evtl. mit etwas Salz und Pfeffer nachwürzen.
Mit Bratkartoffeln servieren.

Wichtig: In den Kohl gehört einfach etwas Gerauchtes.

nach oben

Obst-Streusel-Auflauf für 4-6 Personen

ÄpfelZutaten:
1,5 kg Äpfel (z.B. Boskop)
2 EL Zucker

für die Streusel:
125 g Mehl
95 g brauner Zucker
gestr. TL Zimt
100 g Butter

Zubereitung:
Ofen auf 180°C vorheizen.
Äpfel schälen, entkernen und achteln.
Die Äpfelstücke in einem Topf mit 60 ml Wasser zum kochen bringen und 10 Minuten köcheln.
Dann den Zucker zufügen. Das Ganze in einen Auflaufform füllen.
Mehl, brauner Zucker und Butter zu Streusel vermischen.
Streusel über die Äpfel geben und im vorgeheizten Ofen ca. 25-30 Minuten goldbraun backen.
Noch warm und mit Eiskrem oder Vanillesauce servieren.

Tipp: Statt Äpfeln kann auch anderes Obst (Rhabarber, Birnen, Kirschen, Zwetschgen, Pfirsiche etc.) verwendet werden. Zuckermenge und Kochzeit entsprechend anpassen.

nach oben


created by AW

LandFrauenverein Bittenfeld

LandFrauen in Bittenfeld

Das sind wir

Das machen wir

Terminkalender

Rückblick

Lieblingsrezepte

Kontakt / Impressum

Mitgliedschaft

Links

Diese Seite ist mit CSS Style Sheets formatiert
und erfordert einen modernen Browser.

Valid HTML 4.01!
Valid CSS!